Aktuelles (Stand 01.09.2020): Mitteilung der Schulleitung

‏Update 10.09.2020

Liebe Schulgemeinde,

seit heute gilt eine neue COVID-Verordnung, auch mit neuen Regelungen  für Schulen. Hier appelliere ich erneut an das freiwillige Tragen der Mund-Nase-Masken auch im Unterricht  zum Schutz der Gesundheit aller.

Darüber hinaus ist der Sommer vorbei und es beginnt nun auch die „Erkältungssaison“, was sicher in Zeiten der Pandemie auch zu Verunsicherungen bezüglich des Gesundheits- / Krankenstandes führt.

Die folgende Grafik, die Sie hier herunterladen können, soll Ihnen eine Orientierung geben, wie Sie sich bei auftretenden Symptomen verhalten sollten. Ich hoffe, dies ist hilfreich. Bei Rückfragen melden Sie sich gerne.

Über weiter neue Regelungen werde ich Sie unmittelbar informieren.

Beste Grüße

Stephan Bieke

Update 29.08.2020


Liebe Schulgemeinde,


die ersten beiden kompletten Wochen im neuen Schuljahr sind vorbei. Ich freue mich, dass alle Beteiligten sich sehr diszipliniert verhalten und so zum Gesundheitsschutz beigetragen haben. Punktuelle Unsicherheiten oder auch nicht zielführende Lösungen sind im Rahmen des Möglichen geändert worden, auch Dank Ihrer Rückmeldungen. Dafür ebenfalls vielen Dank.


COVID – Regeln
Wie Sie sicherlich bereits durch die Medien erfahren haben, endet die gesetzliche Pflicht zum Tragen einer Mund – Nase – Bedeckung während des Unterrichts am 31.08.2020. Das MSB hat diesbezügliche nähere Informationen für die Schulen für Montag angekündigt. Bisher war das Einhalten der a-h-a-Regel (Abstand,Hygienemaßnahmen, Atemschutzmaske) ein Garant für niedrige Infektionszahlen. Nach wie vor sehen Experten der Gesundheitsämter das Tragen einer Maske eindeutig als sinnvolles Mittel zur Minderung eines Infektionsrisikos an, besonders dann, wenn der Mindestabnahme von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Da dieser allerorts empfohlene Sicherheitsabstand jedoch gerade in Unterrichtsräumen nicht eingehalten werden kann, empfehle ich dringend und bitte alle im Unterricht Anwesenden eindringlich, die Mund – Nase – Bedeckung FREIWILLIG auch während des Unterrichts zum Schutz aller vor einer COVID-19-Infektion zu tragen.
Auf den Fluren, in Gemeinschaftsräumen und auf dem Schulhof gilt die Maskenpflicht laut Gesetz weiterhin auch über den 31.08.2020 hinaus. Zu Pausenregelungen besonders bei schlechtem Wetter erwarte ich Vorgaben des MSB und werde alle Neuigkeiten, sobald diesen Schriftform vorliegen, auf unserer Homepage mitteilen.
Ich bedanke mich für Ihr Verständnis.

Technische Ausstattung des Gebäudes
Ich freue mich Ihnen / Euch mitteilen zu können, dass heute eine WLAN-Ausleuchtung stattgefunden hat, so dass wir demnächst im ganzen Gebäude über Internetzugang verfügen werden.

Digitalisierung: „Its learning“ u.a. als Kommunikationplattform
In Zusammenarbeit mit dem Schulträger haben wir für unser Willibrord- Gymnasium als Plattform „Its learning“ installiert. In der kommenden Woche werden die Schülerinnen und Schüler einen Zugang erhalten, den sie dann mit einem eigenen Passwort selbst personalisieren können. Damit ist dann u.a. auch ein Austausch von Unterrichtsmaterial und Aufgaben möglich.

Personal
Es ist uns gelungen, neue Kolleginnen und Kollegen für unsere Schule gewinnen zu können.
Dauerhaft unterstützen werden uns:
Frau Dicks mit den Fächern, Englisch, Deutsch und Spanisch
Frau Vos mit den Fächern Sport und Deutsch und
Herr Kirsch mit den Fächern Physik, Chemie und Mathematik.

Zumindest vorübergehend werden uns unterstützen:
Frau Hegmann im Fach Englisch
Frau Limberg im Fach Kunst
Frau Saleh ebenfalls im Fach Kunst
Frau von Heukelum im Fach Sport sowie
Frau Pallas im Fach Englisch.

Damit können wir leider nicht alle Personalprobleme lösen, daher wird es immer wieder zu Lehrerwechseln und veränderten Stundenplänen kommen. Ich bin froh, dass die Unterrichtsversorgung trotz der Ausfälle sichern können und bitte um Verständnis für Veränderungen. Bei Fragen melden Sie sich / meldet euch gerne.

Ich verstehe Ihr / euer / unser aller Bedürfnis nach Klarheit und Planungssicherheit.Ich werde jeweils, wie bisher, Neuigkeiten kommunizieren, sobald Informationen verbindlich vorliegen. Entscheidungen werden von Landesseite derzeit immer unter Berücksichtigung aktueller Entwicklungen getroffen und erreichen dann die Schulen auch erst spät. Für den Informationsfluss von schulischer Seite aus bitte ich um entsprechendes Verständnis.

Beste Grüße

Stephan Bieke

*****

Update 15.08.2020

Liebe Schulgemeinde,

die ersten Tage des neuen Schuljahres sind vergangen und es ist eine erste Gelegenheit eine vorläufige „Bestandsaufnahme“ zu machen:

Wir haben uns vielfältige Maßnahmen überlegt, um verantwortungsvoll mit dem Schulbesuch unter den Bedingungen der Pandemie umzugehen, immer mit dem Ziel des maximalen Gesundheitsschutzes!

Und ich freue mich, dass ich Ihnen mitteilen kann, dass uns der Start gelungen ist. Es war sicherlich bei einigen Schülerinnen und Schülern eine gewisse Verunsicherung zu spüren, dies ist nach dem Lockdown seit dem 16.03. ganz natürlich. Alle Schülerinnen und Schüler sind in den ersten Tagen sehr verantwortungsvoll mit der Situation umgegangen und haben sich an die Sicherheitsregeln gehalten. Ich habe Verständnis dafür, dass es bei den gegebenen Temperaturen stellenweise anstrengend war: Vielen Dank für die Disziplin und das verantwortungsbewusste Verhalten.

Der Umgang mit Corona ist für uns alle ein Lernprozess, so haben wir an einigen Stellen auch Erfahrungen gemacht, die punktuelle Neuregelungen bzw. auch Neuerungen notwendig machen.

Aufenthaltsflächen

Es gibt eine stellenweise Neuordnung der Aufenthaltsflächen auf dem Schulgelände (den Lageplan können Sie hier herunterladen).

Ziel ist es dabei, die Zahl der Schülerinnen und Schüler zu kanalisieren, um große Menschenansammlungen besonders in den Fluren zu vermeiden (z. B.: deutlich räumlich getrennte Zonen für 5er und 6er, so dass diese dann zeitlich versetzt den gleichen Flur betreten).

Beim Verlassen der jeweiligen Aufenthaltszonen wird der markierte Weg genutzt, ein Durchqueren anderer Bereiche führt zu einer unerwünschten und gefährdenden Durchmischung von Gruppen und zu einer erhöhten Kontakt- / Infektionsgefahr.

Spindnutzung

Die Nutzung der Spinde kann derzeit nicht organisiert werden, ohne dass es zu einer Vermischung unterschiedlicher Gruppen kommt. Daher bitten wir von der Nutzung der Spinde vorläufig abzusehen und Lösungen für den Umgang mit den Büchern mit den Klassenleitungen abzusprechen.

Verpflegung

Eine Rücksprache mit dem Caterer der Schule, dem „Hauskoch“, hat ergeben, dass dieser keine warmen Mahlzeiten anbieten wird.

Der Snackverkauf fand bisher aus hygienischen Gründen und unter der Frage der Durchmischung der Gruppen ebenfalls nicht statt, dies bleibt bestehen. Daher bitte ich die Elternhäuser für eine entsprechend Versorgung der Schülerinnen und Schüler besonders mit Flüssigkeit zu sorgen.

Vertretungsplan

Da auf Grund der Wegführung im Gebäude der digitale Vertretungsplan in der Schulstraße nicht verfügbar ist, erhalten die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 ihren Tagesplan jeweils von der ersten die Lerngruppe unterrichtenden Lehrkraft. Die Oberstufenschülerinnen und Schüler werden bei Ausfall per email am Abend vorher informiert

Handyordnung

Die Schulkonferenz hat am 13.03.2020 eine neue Handyordnung für unser Willibrord – Gymnasium beschlossen. Diese hätte damals schon in Kraft treten sollen, doch auf Grund der Pandemie haben wir diese ausgesetzt. Ab kommenden Montag tritt sie endgültig in Kraft.

Diese Handyordnung finden Sie HIER.

Coronabedingt wird die Regelung folgendermaßen vorübergehend geändert:

Das Handy kann stumm (nicht aus-) geschaltet bleiben und bleibt in der Tasche (so kann die CoronaApp weiterarbeiten).

Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe dürfen in ihren Freistunden ihre mobilen Endgeräte in ihren Aufenthaltszonen nutzen, in den Pausen nicht!

Und zuletzt eine Bitte:

Unterstützen Sie sich geneseitig, erinnern Sie sich, seien Sie verantwortungsvoll: berücksichtigen Sie die „A – H – A“ – Regeln:

Achten Sie auf Abstand, auf Hygiene, auf das Tragen der Maske. Das Virus existiert nicht nur auf dem Schulgelände, wir alle können Vorbilder sein, egal ob jung ob alt. Wir alle gestalten das weitere Leben, die weitere Entwicklung der Pandemie. Jeder / jede Einzelnen von uns hat Einfluss, lassen Sie uns auch in dieser Zeit Zukunft gemeinsam gestalten und zum Schutz der Gesundheit beitragen.

Ich wünsche Ihnen und euch allen ein schönes Wochenende!

Beste Grüße

Stephan Bieke

*****

Update 12.08.2020

Liebe Schulgemeinde,

heute beginnt der Schulalltag… der Start am heutigen Morgen hat gut geklappt, alle haben sich sehr problembewusst und verantwortungsvoll verhalten. DANKE!

Da sich die Temperaturen in den nächsten Tagen laut Wettervorhersage nicht ändern werden, werden wir auch am Donnerstag, 13.08. und am Freitag, 14.08.2020 den Unterricht nach der vierten Stunde für alle Schülerinnen und Schüler beenden. Ich denke, damit werden wir dem Schutz der Gesundheit ebenso wie dem Bedarf an Unterricht gerecht.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Ich wünsche allen eine schöne Woche.

Beste Grüße

Stephan Bieke

*****

Update 11.08.2020

Liebe Schulgemeinde,

morgen beginnt der Regelbetrieb an unserer Schule unter Bedingungen der Pandemie – Regelungen.

Ich bitte Sie um Verständnis für den späten Zeitpunkt dieser Information, ich bin bestrebt Sie, mit verbindlichen Informationen zu versorgen und habe daher auf letzte Vorgaben seitens des MSB, z. B. zur „Hitzefrei – Regelung“ gewartet.

Im folgenden kurz Verhaltensregeln und Informationen für den Schulbeginn.

  • Versorgen Sie Ihre Kinder mit ausreichend Flüssigkeit für den Schulbesuch. Wasserspender können aus hygienischen Gründen unter Corona- Bedingungen nicht genutzt werden
  • Geben Sie Ihren Kindern ausreichend zu Essen mit, es wird keinen Snack-Verkauf und in dieser Woche auch keine warmen Mahlzeiten in der Mensa geben
  • Versorgen Sie Ihre Kinder ggf. mit ausreichend Sonnenschutz (Creme, ggf. Kleidung, …) da die Pausen auf dem Schulhof in festgelegten Zonen verbracht werden (müssen) und wir nicht für alle Schattenplätze verfügbar haben
  • Geben Sie Ihren Kindern ausreichend Masken mit, ich empfehle mindestens 4 Masken für den Ganztag
  • Appellieren Sie an Ihre Kinder und vermittels Sie immer wieder die Wichtigkeit die Coronaschutzregeln einzuhalten („A – H – A – Regeln“, Gruppenbildung)
  • Unterstützen sie die Regelung zur Maskenpflicht im Sinne der Verantwortung füreinander, auch unter den erschwerten Bedingungen der aktuellen Temperaturen
  • Am morgigen Mittwoch endet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler nach der vierten Stunde. Für die neuen Klassen 5 endet der erste Unterrichtstag mit einem Gang vom Stadion zum Schulgelände und der Donnerstag beginnt für diese Schülerinnen und Schüler mit zwei Klassenleitungsstunden.

Nun informiere ich Sie über den Tagesablauf:

  1. Die Lernenden betreten das Schulgelände und begeben sich in ihre Zone (den Plan können Sie hier herunterladen: die Zonen sind mit dem Klassennamen beschriftet)
  2. Die Klassen werden vor Unterrichtsbeginn (und danach am Ende jeder großen Pause) in ihren Zonen vom jeweiligen Lehrenden abgeholt und zum Klassen- / Unterrichtsraum geführt
  3. Beim Zugang zum Raum desinfizieren die Lehrenden die Hände der Schülerinnen und Schüler
  4. In den Räumen existiert eine feste Sitzordnung
  5. Im Unterricht sollte wegen der räumlichen Enge nicht gegessen werden, Trinken möglichst nur im Notfall und in den Pausen unter Einhaltung der Distanz von 1,5 Metern
  6. Bei Einzelstunden bewegen sich die Schülerinnen und Schüler in ihrer Klasse bzw. in ihrer zukünftigen Lerngruppe eigenständig zum nächsten Raum und achten dabei auf die Einhaltung der Distanz von ca. 1,50 m. Bewegungsrichtung ist immer „Einbahnstraßensystem“ ggf. mit Verlassen des Schulgebäudes am Hinterausgang und Wiederbetreten durch den vorderen Eingang (um Begegnungsverkehr zu verhindern)
  7. Zu den großen Pausen werden die Klassen / Kurse von den Lehrenden zu ihren Zonen begleitet
  8. Während der großen Pausen kann / muss die Maske zur Nahrungsaufnahme abgesetzt werden. Hier gilt besonders das Distanzgebot
  9. Der Toilettenbesuch sollte möglichst während des Unterricht erfolgen, um Gruppenbildung / Staus in den Pausen zu vermeiden
  10. Aus hygienischen Gründen können derzeit auch keine Lebensmittel in den Klassen (z. B. zum Geburtstag) verteilt werden
  11. Am Ende des Unterrichtstages verlassen die Lernenden ihren Unterrichtsraum in Einbahnstraßenrichtung und dann auf direktem Weg das Schulgelände (und beachten eigenverantwortlich auch außerhalb die Gebote der Coronaregeln)

Die Umsetzung dieser Regelungen gilt zunächst bis Freitag bzw. die gesetzlichen Regelungen bis zum 31.08.2020. Wir werden am Freitag die Praxistauglichkeit der Regelungen überprüfen und ggf. anpassen. Dies werde ich Freitagnachmittag auf der Homepage entsprechend kommunizieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Beste Grüße

Stephan Bieke

*****

UPDATE: 08.08.2020

Liebe Schulgemeinde,

Ich freue mich, Sie und vor allem euch, liebe Schülerinnen und Schüler wieder in unserem Schulgebäude begrüßen zu können.

Besonders freue ich mich auch auf unsere Neuen: wir begrüßen zum Neuen Schuljahr 84 Schülerinnen und Schüler, die vor den Sommerferien noch die Grundschulen besucht haben. Für sie wie auch für die Eltern beginnt mit dem Besuch unseres Gymnasiums auch ein neuer Lebensabschnitt und wir freuen uns, Sie und euch auf diesem Weg begleiten und unterstützen zu können. Als besonderen Auftakt haben wir eine Begrüßungsfeier für euch / sie organisiert, die in diesem Jahr bei dem tollen Wetter im Eugen – Reintjes – Stadion stattfinden kann. Der Beginn ist um 10.15 Uhr mit einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst, zu dem wir Sie und euch herzlich einladen. Nach der Begrüßungsfeier begeben sich die Lerngruppen zum besseren Kennenlernen mit ihren Klassenleitungen zum Schulgebäude und beenden ihren ersten Schultag um 13.25 Uhr.

Für die Klassen 6 bis 9 beginnt der Schultag um 8.00 Uhr mit Klassenleitungsstunden. Die Schülerinnen und Schüler treffen sich vor Beginn dieser Stunden in markierten Zonen und werden dort von Ihren Klassenleitungen abgeholt und zum Unterrichtsraum begleitet. Der Unterricht endet nach der 6. Stunde.

Für die Sekundarstufe II beginnt der Unterricht zu verschiedenen Zeitpunkten, um die Zahl der Begegnungen unter den Bedingungen der Pandemie zu reduzieren:

die Jahrgangsstufe EF begibt sich zur zweiten Stunde zu einer Information im PZ,
die Jahrgangsstufe Q1 trifft sich um 9.55 Uhr zur Informationsveranstaltung auf dem Schulhof und
die Jahrgangsstufe Q2 trifft sich um 9.55 Uhr in der Cafeteria.
Veränderungen

In den Sommerferien haben zahlreiche Veränderungen stattgefunden:
Gebäude:
am Hinterausgang des Schulgebäudes wurde zur Reduzierung von Vandalismus eine Videoüberwachung installiert.
Der Zugang zum Schulhof wurde durch eine Schranke abgesperrt, die ab 18.00 Uhr geschlossen ist.
Die Elektroinstallation wurde auf den Stand aktueller Bedarfe angepasst.
Personal:
Leider mussten wir zum Ende des vergangenen Schuljahres mehrere Kolleginnen und Kollegen verabschieden:
Frau Engels, Frau Kerner, Herr Bonekamp, Herr Kerner.
Für einen begrenzten Zeitraum werden uns ebenfalls nicht zur Verfügung stehen:
Frau Bilke – Arndt, Frau Klung und Frau Rosen.
Im Namen der ganzen Schulgemeinde bedanke ich mich bei den Kolleginnen und Kollegen für Ihren Einsatz im Interesse der Schülerinnen und Schüler und die gute Zusammenarbeit und wünsche Ihnen für Ihre persönlichen Lebenswege alles Gute, vor allem Gesundheit und Lebensfreude!

Ich freue mich jetzt nach den Sommerferien auch neue Kolleginnen und Kollegen begrüßen zu können, die uns in unserem pädagogischen Tun unterstützen:
Frau Dicks mit den Fächern Englisch und Deutsch, Herr Kirsch mit den Fächern Chemie, Physik und Mathematik sowie Frau Vos mit den Fächern Sport und Deutsch.
Darüber hinaus werden uns als Vertretungskräfte unterstützen:
Frau Limberg in Kunst, Frau Saleh ebenfalls in Kunst, Frau Krieger mit den Fächern Musik und Physik, Frau von Heukelum in Sport, Frau Hegmann in Englisch sowie Herr Gönnert im Fach Musik. Ihnen ein herzliches Willkommen im Namen der ganzen Schulgemeinde. Ich freue mich, dass wir so dazu in der Lage sind, trotz weiterhin bestehender personeller Probleme den Unterricht vollumfänglich versorgen zu können.
Schulbeginn unter Corona – Bedingungen
Auch wenn unsere Schule zu unser aller Freude wieder zum normalen Unterrichtsgeschehen zurück kehrt, so gibt es leider dennoch die besonderen Bedingungen der Pandemie. Vor dem Unterricht steht der Gesundheitsschutz an aller erster Stelle. Da auf Grund sich ändernder Fallzahlen regelmäßig neue Vorgaben umzusetzen sind, bitte ich Sie um Verständnis, dass ich diese erst am Montag, also zeitnah vor Schulbeginn per homepage bzw. über einen Elternbrief kommunizieren werde.
Ich wünsche Ihnen und euch ein sonniges Wochenende.

Beste Grüße
Stephan Bieke

*****

Liebe Schulgemeinde,

das neue Schuljahr steht vor der Tür und wir alle sind gespannt, wie dies nach den Herausforderungen des letzten Schuljahres weitergehen wird.

Zunächst einmal möchte ich mich noch einmal für die gute Zusammenarbeit und das Verständnis im vergangenen Schuljahr bei allen ausdrücklich bedanken: Mit dem verantwortungsvollen Umgang ist es uns gelungen, dass wir alle gesund in die Sommerferien gekommen sind.

Ich bedanke mich auch für die vielen produktiven Rückmeldungen und die interessierten Nachfragen zum weiteren Verlauf.

Gestern sind sowohl über die Presse als auch über ein Schreiben des Ministeriums für Schule und Bildung wesentliche Eckpfeiler für die zukünftige Beschulung im Regelbetrieb veröffentlicht worden.

Im Sinne maximaler Transparenz sende ich Ihnen dieses Dokument als Anlage und verweise auf die Seite „Bildungsportal des Landes NRW“.

Das enstprechende Dokument können Sie hier herunterladen.

Wie die konkrete Ausgestaltung an unserer Schule unter den vorgegebenen Rahmenbedingungen aussehen wird, werden wir entwickeln und schnellstmöglich über einen entsprechenden Elternbrief kommunizieren.

Auch neuere Entwicklung im Bereich der Digitalisierung werde ich Ihnen dann mitteilen, sobald es spruchreife Ausführungen diesbezüglich gibt.

Und lassen Sie mich zuletzt noch einmal feststellen:

Ich freue mich, Sie und euch alle wiederzusehen, zu sprechen… und wünsche Ihnen und uns allen einen guten Start ins neue Schuljahr 2020/21.

Beste Grüße

Stephan Bieke